FAQs  zur allgemeinen Anwendung von MS-Windows

Stand 21.06.2010

Es heißt, zum Schutz gegen Viren soll man mit eMail-Dateianhängen vorsichtig sein. Insbesondere mit .exe-Dateien. Bei meinem eMail-Programm werden aber nie Dateiendungen angezeigt. Wieso?

Wenn ich eine Datei durch Doppelklick öffne, startet Windows dazu eine falsche Anwendung und nicht die, die ich brauche. Wie kann ich per Doppelklick die richtige Anwendung starten?


Es heißt, zum Schutz gegen Viren soll man mit eMail-Dateianhängen vorsichtig sein. Insbesondere mit .exe-Dateien. Bei meinem eMail-Programm werden aber nie Dateiendungen angezeigt. Wieso?

Dies ist eine sehr tückische Grundeinstellung von Windows! Dadurch ist am Dateinamen nicht zu erkennen, um was für einen Dateityp es sich handelt. Häufig werden schädliche eMail-Anhänge mit doppelten Dateiendungen versendet: Liesmich.txt.vbs

Mit der Grundeinstellung wird dann .vbs nicht gezeigt und Sie meinen, dass es sich um eine reine (harmlose) Textdatei handelt. In Wahrheit handelt es sich um eine Datei mit Visual Basic Script, mit dem auf Ihrem Rechner alles gemacht werden kann. Außerdem sind mit Unterdrückung der Dateiendungen im Windows-Explorer manche Verzeichnisse sehr unübersichtlich, weil es z. B. mehrere Dateien gibt die "Setup" heißen. Welche ist aber die "Setup.exe"?

Daher empfehlen wir jedem Anwender die Option "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" zu deaktivieren!

Diese Funktion deaktivieren Sie wie folgt:

Doppelklick auf "Arbeitsplatz" auf dem Desktop -> Menü "Extras" -> Ordneroptionen -> Ansicht -> unter dem Punkt "Dateinamenerweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden" das Häkchen entfernen und das Fenster mit OK schließen. Danach werden im Windows Explorer, bei den eMail-Anhängen und an vielen anderen Stellen immer die Dateiendungen angezeigt.

Öffnen Sie niemals Dateianhänge von eMails, wenn Ihnen die eMail seltsam vorkommt! Fragen Sie vorher lieber beim Absender nach oder löschen Sie die eMail, nicht durch Klick auf den Löschen-Button, sondern mit Shift-Entfernen! Durch den Löschen-Button landet die eMail im Ordner "Gelöschte Dateien" und kann immer noch versehentlich geöffnet werden.

Sehr gute und ausführliche Informationen zum Thema "Viren, Würmer, Dialer und Trojanische Pferde" finden Sie auf den Deutschen Trojaner-Seiten. Es besteht hier auch die Möglichkeit, einen kostenlosen Newsletter zu diesem Themenkreis zu bestellen.

Zum Seitenanfang

Wenn ich eine Datei durch Doppelklick öffne, startet Windows dazu eine falsche Anwendung und nicht die, die ich brauche. Wie kann ich per Doppelklick die richtige Anwendung starten?

Windows verknüpft die Endungen der Dateinamen (z. B. .doc .xls .jpg) mit bestimmten Programmen und kann so beim Erstellen und Bearbeiten von Dateien automatisch die passende Anwendung starten. So ist z. B. die Endung .doc meistens mit Microsoft Windows verknüpft.

Zu Verwirrungen kann es kommen, wenn neu installierte Programme ohne Rückfrage die Verwaltung eines bereits vorhandenen Dateityps übernehmen. Das können Sie jedoch leicht wieder korrigieren: Wählen Sie im Windows Explorer eine Datei des falsch zugeordneten Typs aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen. Wählen Sie aus dem sich öffnenden Menü den Punkt "Öffnen mit...". Suchen Sie sich in der Anwendungsliste die richtige Anwendung aus und markieren Sie vor dem Öffnen der Datei das Kontrollkästchen "Diesen Dateityp immer mit diesem Programm öffnen". Windows überschreibt dann die alte Zuordnung mit der von Ihnen gewünschten.

Zum Seitenanfang


Zurück zur FAQ-Hauptseite


HOME
Copyright © 2011 by Ulrich Herrmann.Alle Rechte vorbehalten.